Informationen

Anwaltsgebühren werden in der Regel nach einem sogenannten Gegenstandswert berechnet. (Beispielsweise beträgt der Gegenstandswert in einem Kündigungsschutzprozess das 3-fache Monatsgehalt. Ein Abfindung wird nicht hinzugerechnet. Bei einem Räumungsprozess für Wohnraum beträgt der Gegenstandswert den Jahresbetrag der Miete.)

Sie sollten, wenn Sie zu uns kommen alle möglichen Unterlagen, die Sie zu dem Rechtsfall haben mitbringen. Wir beurteilen gerne, ob die Unterlagen erheblich sind, oder nicht.